Fa-Wi-S – der Facharbeiten-Wettbewerb

Aktuell: Die Einreichungsfrist für 2022 ist abgelaufen, die Jury wird im Juli und August entscheiden, welche Arbeiten prämiert werden.

Der Schul- und Schülerwettbewerb zur Facharbeit in der Gymnasialen Oberstufe

  • Kann mit Mathematik das Klima gerettet werden?
  • Wie verändern Farben den Geschmack von Lebensmitteln?
  • Und wie verändert ein Einkaufszentrum die Wirtschaftsstruktur einer Stadt

Hier seid ihr gefragt: Wem es gelingt, in seiner Facharbeit theoretisches Wissen und dessen Anwendbarkeit in der Praxis nachvollziehbar miteinander zu verbinden, der ist bei Fa-Wi-S (Facharbeit – Wirtschaft – Schule) genau richtig. Alljährlich prämiert die Jury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, gelungene Facharbeiten mit besonders hohem Praxisbezug mit attraktiven Preisen für Schülerinnen und Schüler.

Schreiben und gewinnen: Verknüpfe in deiner Facharbeit theoretisches Schulwissen mit der Arbeitswelt und gewinne einen attraktiven Geldpreis: 6 x 250 Euro für Schülerinnen und Schüler!

Alle teilnehmenden Schüler*innen erhalten einen Sach­preis und eine Urkunde.

Mögliche Fächer bzw. Themen, in denen eine Facharbeit erstellt werden kann.
Arbeitsweltbezug ist in jedem Fach möglich!

Am Facharbeiten-Wettbewerb Fa-Wi-S können sich Schulen aus den Städten Bochum, Herne, Witten, Hattingen und dem Kreis Recklinghausen aus jedem beliebigen Unterrichtsfach beteiligen.

„Wir möchten frühzeitig für praxisnahe Themen sensibilisieren„, so Norbert Dohms, Geschäftsführer der MINT-Stiftung Ruhr/Vest gGmbH. Seit dem Jahr 2002 leistet der Facharbeiten-Wettbewerb damit eine wichtige Verknüpfung zwischen Schule und Wirtschaft.

Das FAWIS-Logo